Events & Vorträge

Eines unserer vorrangigen Anliegen ist die Bekanntmachung von (vor-)geburtlichen Traumata und ihrer Auswirkungen.

Bis weit in die 70er Jahre wurden Kinder ohne Narkose operiert, da man meinte, eine Narkose wäre für das Kind gefährlicher als das, was durch die Schmerzen passiert. Zum Glück haben sich die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die körperlichen und psychischen Gefühle des Kindes weiterentwickelt.

Doch was ist mit den Ungeborenen? Wann beginnt es zu fühlen, wann entsteht die Seele oder Psyche?

Mit unseren Vorträgen möchten wir über die neuesten Studien, Therapiemöglichkeiten und wissenschftlichen Forschungen in diesem Bereich informieren. Durch unsere Mitgliedschaft im ISPPM (internationale Studiengesellschaft für prä- und perinatale Psychologie und Medizin) halten wir uns über den aktuellen Stand auf dem Laufenden und möchten dieses Wissen weitergeben.

Wenn Du gerne an einem Vortrag buchen möchtest, klicke bitte auf einen der unten aufgeführten Termine.

 

Weitere Informationen zu unserer Arbeit rund um Schwangerschaft/ Geburt und Entbindung findest Du auf www.geburts-licht.de.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.